Noten / Sheets

Lieber Besucher des Herzbergschen Notenshops. Hier findest Du meine schönsten Pianosolos für dich notiert. Und ja, Noten sind wunderschön anzusehen, doch Sie sollen Dich vor allem einladen, Deine ganz eigene Stimme beim Klavierspielen zu erheben. So hast Du hier die Möglichkeit, die Songs ab heute nachzuspielen – oder sie auch als Basis für Deine ganz eigenen Kompositionsideen zu nutzen, wenn Du dies möchtest. In jedem Fall wünsche ich Dir den wunderschönen Rausch des Spielens und des gleichzeitigen Zuhörens, der uns in dem Moment überkommt, wenn wir unsere Lieblingslieder nicht nur hören, sondern plötzlich selbst spielen. Eine Erfahrung, die vor allem Klavierspieler machen dürfen. Lasst uns das feiern. Was für ein Privileg.

P.S. Es handelt sich hier um ein Downloadprodukt. Das heißt: die Noten können sofort nach dem Kauf heruntergeladen werden. Zudem kannst Du sie so oft ausdrucken wie Du möchtest.

Die Schwierigkeitsgrade:
Die Schwierigkeitsgrade der Stücke variieren zwischen „Anfängertauglich“ (A) zu „Fortgeschritten“ (F) zu „Erfahren“ (E). So ist für jedes spielerische Level etwas dabei. Falls Ihr mit dem spielen gerade erst beginnt, empfehle ich Stücke mit dem Level „A“ in einem besonders langsamen Tempo zu spielen. Das Schöne daran: auch langsam gespielt entfalten die Stücke bereits ihre Wirkung, da Sie vor allem vom Nachklang zwischen den Tönen leben.

Zur Verwendung des Pedals:
Das Sustain-Pedal spielt bei meiner Musik eine ganz entscheidende Rolle. Ihr seid deshalb herzlich dazu eingeladen, das Pedal besonders ausgiebig aber dennoch behutsam zu verwenden. Grundsätzlich gilt: Zuviel Pedal geht nicht, zu verschwommen darf es allerdings auch nicht klingen. Deshalb empfiehlt es sich, bei Harmoniewechseln kurz das Pedal zu lösen, dann kann nichts schiefgehen und es klingt bereits sehr früh nach bewegender Klaviermusik.

Nach dem Ausdrucken:
Die Stücke sind zwischen 4-8 Seiten lang. Daher empfiehlt es sich, sie mit Klebeband zusammenzukleben, um Sie beim Üben übersichtlich auf eurem Lieblingspiano thronen zu lassen. So vermeidet ihr lästiges umblättern oder das zwanghafte Dabeisein eines überkritischen Klavierlehrers, der euch in seiner Aufgabe als „Umblätterer“ nervös macht. Der Song ist nur für Dich und Deine Zuhörer bestimmt.

Mit dem Herzen spielen:
Ich möchte Dich ermutigen, die Songs mit dem Herzen zu spielen. Lass den Kopf in der Schule, auf der Arbeit oder im Seminar. Das ist ein Moment zum Fühlen, nicht zum Nachdenken. Ich bin der festen Überzeugung, wenn Du die Stücke mal vor Publikum spielst, werden Sie es Dir ungemein danken. Denn wenn der/die Pianist/in mit dem Herzen spielt, dann wird das Publikum mit dem Herzen hören … und es entstehen diese wunderbaren Momente, die keiner mehr vergisst.

Mehr lesen

Es werden alle 16 Ergebnisse angezeigt

Scroll to top